Weitere Termine

16 Nov 2018
05:45PM -
Training Freitag
19 Nov 2018
05:00PM -
Training Montag
23 Nov 2018
05:45PM -
Training Freitag

Jux-Turnier in Ermke

Zum zweiten mal nahm die Molberger Tischtennisabteilung beim Jux-Turnier des Ermker Sportwochenendes teil. Verschiedene "Sportarten" gab es zu absolvieren. Auch hier haben wir mal wieder bewiesen, dass wir nicht nur Tischtennis, sondern auch Fußball spielen können, denn beim Fußball wurde der erste Platz erkämpft. Zwei weitere Stationen waren zum einen das Spiel Luftballonplatzen und zum anderen das Spiel Schwamm auswringen. Auch hier waren wir mit sehr viel Spaß dabei. In der Gesamtwertung wurde somit ein guter 2. Platz erreicht.

Jux Turnier Ermke


Bezirksendrangliste in Spelle

Am 13.08.2016 und 14.08.2016 fand die Bezirksendrangliste im Jugendbereich in Spelle statt.

Vom Kreis Cloppenburg konnten sich nur Pia Kayser und Ngoc-Son Raming vom STV Barßel direkt für dieses Turnier qualifizieren. Im Zehnerfeld spielten sie im Modus, jeder gegen jeden.

Nach oft knappen Sätzen und engen Spielen belegte Pia am Ende Platz 7 und Ngoc-Son Platz 10.


 

Einzelvereinsmeisterschaften 2016

Dieses Jahr gingen die Titel des Vereinsmeisters und der Vereinsmeisterin der Tischtennisabteilung des SV Molbergen an die jüngeren Teilnehmer des Vereins. 19 Herren und 10 Damen nahmen im Jahr 2016 teil. Am Ende erkämfpten sich Adrian Dugiel und wie schon in den Vorjahren Klara Bruns mit viel Schweiß den Sieg.

Die Damen spielten in zwei Gruppen gegeneinander. Nach unzählig guten Ballwechseln standen die Gruppensiegerinnen fest. Klara Bruns holte sich mit Bravour den Sieg gegen Monika Brinkmann und kann den Pokal nun wieder an ihren alten Platz zurück stellen. Es folgten Anna-Mareike Poppe und Mariele Wernke mit einem 3:1. Alle Teilnehmerinnen gaben ihr Bestes und spielten in der überhitzten Turnhalle hervorragende Matches.

Die Herren waren in vier Gruppen eingeteilt. Dabei spielten sich die 1. und 2. Platzierten in die A- Endrunde und die 3. bis 5. Plazierten in die B- Endrunde. Die Favoriten des Turniers kristallisierten sich raus und es folgten hochklassige Spiele. Nach zwei spannenden Halbfinals standen sich im Finale letztlich Nico Jost und Adrian Dugiel gegenüber. Beide Spieler stießen zu Saisonbeginn neu zum Verein dazu. Adrian Dugiel konnte das Spiel mit einem 3:0 Sieg für sich entscheiden und stolz den Pokal der Herren A- Konkurrenz entgegennehmen. In der B- Konkurrenz, der sogenannten Trostrunde, lief es nicht weniger spannend ab. Nach einem anstrengendem Kampf, konnte Christian Zurhake sich gegen Fabian Koopmann durchsetzen. Die dritten Plätze belegten bei der A-Konkurrenz Daniel Budde und Frank Hagen sowie Hendrik Hogertz gemeinsam mit Leon Ortmann bei der Herren-B-Konkurrenz.

Zum Schluss fanden sich alle zum gemeinsamen Essen zusammen und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Einzelvereinsmeisterschaften

v.L. Dr. Thomas Grüß-Niehaus, Christian Zurhake, Klara Bruns und Adrian Dugiel


11.09.2016

Kreismeisterschaften 2016 in Ramsloh

Die Kreismeisterschaften des Landkreises Cloppenburg am letzten Wochenende in Ramsloh, standen wieder ganz im Zeichen des SV Molbergen. Freitagabend sicherte sich Nico Jost zusammen mit Patrick Scheper den Titel im Herrendoppel A, und danach im Finale gegen Patrick auch den Titel im Einzel. Lennard Hilgefort und Tim Burrichter konnten den Titel in der Doppel Herren B Konkurrenz ebenfalls für sich entscheiden.

Im Jugendbereich ging auch dieses Jahr, kaum ein Weg am SV Molbergen vorbei! Pia Kaiser ist hier besonders zu erwähnen. Sie holte alle 4 möglichen Titel. Im Doppel jeweils an der Seite von Marit Abeln und die Titel bei den Schülerrinnen A und Mädchen im Einzel. Abgerundet wurden die Erfolge durch jeweils einen tollen 2 Platz von Marit Abeln und hervorragenden 3 Plätzen von Christina Kaiser, Nicole Siemens und Fine Hannemann.Bei den Schülerinnen B startete Leonie Derjue das erste mal und sicherte sich sofort den Titel im Doppel an der Seite von Aylin Pahlke. Zudem gewann Leonie die Einzelkonkurrenz.

Nils Fehrlage dominierte den Wettbewerb und holte sich erwartungsgemäß den Titel. Abgerundet wurden die sehr erfolgreichen Kreismeisterschaften noch durch einen guten 3 Platz von Leon Ortman im Einzel und einen 2 Platz von Max Claus im Schülerdoppel B.

DSC 0824

v.L. Pia Kayser, Leonie Derjue, Maret Abeln und Christina Kayser

 ____________________________________________________________________________

26.10.2016

Verstärkung für die Molberger "Erste"

Die neue Saison ist schon voll im Gange, doch leider konnte unsere "Erste Herren" bis zum letzten Spieltag noch keinen einzigen Saisonsieg einfahren. Dies liegt vor allem wohl an dem Abgang unserer Nummer 1 - Florian Henke, und Oliver Peus, der ein Auslandsjahr in Mexiko verbringt. Diese "Ausfälle" gilt es in dieser Saison zu kompensieren, sonst wird man die Klasse wohl nicht halten können.

Zum 4. Spieltag verstärkt der polnische Jugendnationalspieler Adrian Dugiel das Team der ersten Herren. Der 18-Jährige spielte in seiner Heimat in der ersten Polnischen Liga. Er zog nach dem Abitur mit seiner Familie nach Molbergen um hier Deutsch zu lernen.

Um sein Hobby auch in Deutschland nachgehen zu können, fragte er in Molbergen an, ob er hier spielen dürfe.

In seinem ersten Spiel in Molbergen gegen Schwarz-Weiß Oldenburg II erlebte Adrian direkt einen echten Krimi in Sachen "Tischtennis". 9:7 für Molbergen lautete der finale Endstand in einem Spiel, welches nicht an Spannung zu überbieten war.

Molbergen startete im Doppel 1 mit Adrian Dugiel und Christian Zurhake, Doppel 2 mit Matthias Elsen und Mathis Meinders und Doppel 3 mit Frank Hagen und Patrick Scheper. Gleich hier konnte Adrian auf sich Aufmerksam machen, denn der Abwehrkünstler an der Seite von Christian Zurhake spielte einige sehenswürdige Bälle. Endstand 3:1 in Sätzen. Die Führung ausbauen konnte unser Doppel 2 in 5 Sätzen. Ebenfalls in 5 Sätzen verlor unser Doppel 3 Frank Hagen und Patrick Scheper nur knapp. Somit stand es nach den Doppelspielen 2:1 für Molbergen! Der Grundstein für ein erfolgreiches Spiel war gelegt.

Nun ging es weiter mit den Einzelspielen. Molbergens neue Nummer 1 gewann mit 3.1. Matthias Elsen konnte in seinem bislang besten Saisonspiel die Führung leider nich weiter ausbauen. Er verlor gegen SWOs Nummer 1 nur knapp mit 10:12 im fünften Satz. Christian Zurhake konnte sein Spiel souverän mit 3:0 gewinnen. Matthis Meinders und Frank Hagen hatten wie Matthias Elsen das Nachsehen in 5 Sätzen. Die Erfolgsserie konnte Patrick Scheper, der freundlicherweise aus der 2. Herren aushalf, wieder auf unsere Seite bringen. Er konnte sein Spiel mit 3:1 gewinnen. So stand es nach der ersten Spielrunde 5:4 für Molbergen. Mittlerweile hatten sich auch viele Zuschauer auf der Tribüne versammelt. Diese konnten zwei 3:0 Erfolge von Matthias Elsen und Adrian Dugiel beobachten. Christian Zurhake konnte sein 2. Einzel leider nicht gewinnen, jedoch Matthis Meinders gewann 3:0 gegen die 4 von SW Oldenburg.

8:5 der aktuelle Punktestand. 1 Punkt fehlt zum Sieg und damit auch zum ersten Saisonerfolg. Frank Hagen konnte den ersten Satz im Spiel gegen Oleinicenko noch gewinnen, verlor dann aber knapp die nächsten 3 Sätze. Somit lag die Hoffnung nun an Patrick Scheper. Mit einer 2:1 Satzführung konnte Patrick alles klar machen, doch er musste den 4. so wie auch den 5. Satz knapp hinnehmen, so dass auch er das fünfte 5. Satz Spiel verlor. - Ein Unentschieden hatten wir zwar schon sicher, doch das fühlte sich an wie eine Niederlage... Molbergen wollte den Sieg - den ersten Saisonsieg.

Zwischenstand: 8:7

Schlussdoppel: Adrian Dugiel & Christian Zurhake - Daniel Bock & Patrick Frers

Gut vorbereitet konnte das Schlussdoppel beginnen. Adrian und Christian spielten zusammen, als würden sie es schon ewig tun. 2:0 Satzführung fr Molbergen. Jetzt war der Erfolg zum greifen nahe. Jetzt nur nicht die Konzentration verlieren.

Oldenburgs Doppel 1 wurde stärker. Sie konnten den 3. Satz klar für sich entscheiden. Auch im 4. Satz spielte Oldenburg sehr stark auf, doch Molbergen hielt dagegen. Unglaubliche Ballwechsel kamen zustande. Ein Vorhand Topspin nach dem anderen und am Ende hatte Oldenburg wieder die Nase vorn. 2:2 im Schlussdoppel. Nun folgte der letzte und somit der entscheidende Satz. Noch einmal wurden Tipps von den Mannschaftskameraden eingeholt ehe es losgehen konnte.

Doch es ging schneller als wir alles es dachten. 9:3 Rückstand - Oldenburg brauchte nur noch 2 Punkte zu einem glücklichen Punktgewinn, alle Time-Outs waren aufgebraucht! Doch dann kamen die unglaublichen letzten 8 Punkte. Jetzt lief auf einmal alles ! Jeder Angriffs- und Abwehrball wurde genau dorthin gesetzt, wo er auch landen sollte. Die Spannung war jedem in der Halle anzumerken. Molbergens Doppel 1 holte einen Punkt nach dem anderen. Schlusstand 11:9 im fünften Satz für Molbergen.

Nun war die Erleichterung groß!

Den nächsten Sieg möchte die Molberger 1. Herren am kommenden Samstag um 15:00 Uhr gegen Union Meppen einfahren.

 

14803164 1327709803948200 338453646 o

(Molbergens neue Nummer 1: Adrian Dugiel)

____________________________________________________________________________________