Weitere Termine

20 Sep 2019
05:45PM - 07:00PM
Training Nachwuchs
20 Sep 2019
07:00PM -
Training Erwachsene
23 Sep 2019
05:00PM - 07:00PM
Training (Nachwuchs)

 

Kreismeisterschaften Damen und Herren 2017

- Nico Jost verteidigt Kreismeistertitel -

 

Die diesjährigen Kreismeisterschaften, die am vergangenen Wochenende in Essen stattfanden, verliefen für den SV Molbergen sehr erfolgreich. Besonders die Herren A Klasse war komplett in Molberger Hand. Neuer Kreismeister ist wie schon im Vorjahr Nico Jost, der sich in einem spannenden Finale gegen Nils Fehrlage durchsetzen konnte. Der dritte Platz ging an Oliver Peus und Frank Hagen

Im Nachwuchsbereich konnte der SV Molbergen 4 Titel gewinnen. Nicole Siemens, Julius Fehrlage, Pia Kayser und Leonie Derjue. Weitere gute Platzierungen wurden ebenfalls erreicht.

Zudem konnten Pia Kayser (Schülerinnen A) und Leonie Derjue (Schülerinnen B) ihre Titel verteidigen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Herren A: Nico Jost (1) Nils Fehrlage (2) Frank Hagen und Oliver Peus (3)

Mädchen: Nicole Siemens (1) Pia Kaiser (2) Fine Hanneman (3)

Jungen: Julius Fehrlage (1) Hannes Busse (2)

Schülerinnen A: Pia Kaiser (1) Leonie Derjue (3)

Schülerinenn B: Leonie Derjue (1)

 

 

 

Doppelvereinsmeisterschaften und Jahresabschluss 2017

 

Am Samstag, den 30.12.2017 finden die diesjährigen Doppelvereinsmeisterschaften mit anschließender Jahresabschlussparty statt.

Beginn ist um 13.00 Uhr - selbstverständlich im Punktspieloutfit!

Die 2. Damenmannschaft als Orgateam freut sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

 

 

 

__________________________________________________________________________

Vereinsmeisterschaften Damen und Herren 2017

 

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des SV Molbergen gab es gegenüber den Vorjahren eine hohe Anwesenheit. In der Herrenkonkurrenz schlugen 25 Teilnehmer auf. Die Damenkonkurrenz war mit zehn Spielerinnen ebenfalls gut besetzt. Am Ende setzten sich Nadine Bahlmann und wie schon im Vorjahr Adrian Dugiel souverän durch.

Die Damen wurden in zwei Gruppen eingeteilt. Nach vielen sehenswerten Ballwechseln standen die Gruppensieger fest. Nadine Bahlmann konnte sich im Finale mit einem 3:0 Erfolg gegen Melanie Hanneken behaupten. Monika Brinkmann erzielte einen guten dritten Platz. In der sogenannten Trostrunde gab es ebenfalls tolle Punkte zu bestaunen. Siegerin der B-Konkurrenz wurde Hille Eckholt mit einem 3:0 Triumph über Heike Felstermann.

Die Herrenkonkurrenz ist in fünf Gruppen zu je fünf Spielern eingeteilt worden. Dabei spielten sich die 1. und 2. Platzierten in die A-Endrunde vor und die 3. bis 5. Platzierten durften in der B-Endrunde aufschlagen. Die Favoriten des Turniers kristallisierten sich raus und es folgten hochklassige Spiele. In einem langen und stark umkämpften Halbfinale behielt der Routinier Josef Bruns gegen Patrick Scheper mit 3:2 die Oberhand. Der letztjährige Sieger Adrian Dugiel komplettierte die Finalbegegnung. Im Endspiel konnte sich Adrian Dugiel mit 3:0 behaupten und gewann das Turnier bemerkenswert ohne Satzverlust. Die B-Konkurrenz verlief ebenso spannend und es ließen sich viele hochklassige Spiele sehen. Schlussendlich gewann Uwe Derjue gegen seinen Mannschaftskollegen Marcel Tabeling mit 3:1.

 

IMG 1164548

__________________________________________________________________________

Mannschaftsfahrt nach Bulgarien

 

"Wenn wir Meister werden, dann muss auch eine Mannschaftsfahrt gemaht werden..." Dass dieser Spruch tatsächlich am Schwarzen Meer in Bulgarien enden würde, war zu Anfang der Saison nicht klar. Und da nicht nur die dritte Herrenmannschaft Meister in der 2. Bezirsklasse wurde, sondern auch die zweite es ihr in der Bezirksliga gleich tat, fanden sich letztlich sieben Spieler zwischen 19 und 60 Jahren zusammen, um in den frühen Morgenstunden des 6. Juli zum Kölner Flughafen aufzubrechen. Nachdem Erwin uns gewont sicher über die Autobahn kutschiert und das Flugzeug mit einiger Verspätung des Flughafen von Varna erreicht hatte, ging es recht züging ans Wasser, um von dort aus das Nachtleben am Goldstrand zu erkunden.

Mannschaftsfahrt Gruppenfoto

(v.L. Erwin Budde, Frank Hagen, Nico Jost, Patrick Scheper, Thomas Grüß-Niehaus, Marcel Tabeling und Daniel Budde)


Und da wir damit unmöglich an einem Abend fertig werden konnten, verbrachten wir 4 Tage in der Sonne, die neben dem ein oder anderen Sonnenbrand uns allen viel Spaß bereitete.  
Egal ob Jetskifahren, eine Tour auf einer Art Luftsofa, welches hinter einem Motorboot hergezogen wurde oder einfach am Strand in der Sonne liegen, für jeden war etwas dabei. Und abends – ja abends gingen wir später ins Bett als sonst... Nach der nächtlichen Rückfahrt war für alle klar, dass diese Tour einer Wiederholung bedarf, egal ob eine Meisterschaft im Gepäck ist oder nicht. 

 

Mannschaftsfahrt 2017 Luftsofa

 

_________________________________________________________________________

 

 

Ausbildung zum Schulsportassisenten 

 

Am 12.06.2017 fuhren wir drei – Maret Abeln, Fine Hannemann und Christina Kayser – nach Hannover zur Akademie des Sports, um dort die Ausbildung zum Schulsportassistenten zu absolvieren. Die Tischtennisabteilung des SV Molbergen hatte den Kontakt hergestellt und wir freuten uns, an einem solchen Lehrgang teilnehmen zu können, denn er fand auch noch während der Schulzeit statt. Aber ein solcher Lehrgang wird für den Tischtennissport zweimal im Jahr jeweils zum Abschluss des Halbjahres und nach Ende der Bewertungsphase durchgeführt, sodass die Menge des verpassten Unterrichts klein gehalten werden kann.

Der Lehrgang bestand aus praktischen und theoretischen Stunden. Wir drei lernten dort den Aufbau einer Trainingseinheit, die Anfängermethodik, die Durchführung eines Balleimertrainings, kleine Spiele zum Kennenlernen oder Aufwärmen und die Rechte und Pflichten eines Schulsportassistenten. Insgesamt verbrachten wir vier Tage in der Akademie und absolvierten insgesamt 22 Lerneinheiten. 
Die Abende wurden mit den anderen 20 Teilnehmern, die z. B. aus Osnabrück, Sittensen oder Wissingen kamen, gemeinsam in der Gruppe verbracht. Es wurden Spiele gespielt, sich einfach gemütlich zusammengesetzt oder einmal der nahgelegene Maschsee besucht.
Am 15.06.2017 ging es dann leicht erschöpft, aber mit vielen neuen Ideen für das wöchentliche Training wieder per Bahn nach Hause. Wir freuen uns schon auf die Trainingsstunden, auch wenn dann die Ferien schon wieder zu Ende sind.

Schulsportassistent 2017 Bild tangentialer Balltreffpunkt Fine Hannemann

 

Schulsportassistent 2017 Gruppenfoto mit Betreuer

 

 

_________________________________________________________________________________

 

 

"Action-Day" - Ferienpassaktion der Tischtennisateilung des SVM

 

An einem normalen „Tisch“ Rundlauf spielen kann ja jeder ... wenn der Tisch größer wird, wird die ganze Sache sofort viel interessanter. Aber nicht nur der Rundlauf am Vierertisch mit einem extra hohen Netz war für die Kinder, die an der diesjährigen Ferienpassaktion der Tischtennis-Abteilung teilnahmen, eine interessante Sache. Neben dem normalen Rundlauf hatte das Team um Lisa Wehage und Ulrike Pigge auch Domino-Tischtennis, bei dem die Kontrahenten Punkte für die getroffenen Spielsteine ganz nach dem Motto „Schiffe versenken“ sammeln mussten oder einen anspruchsvollen Parcours für die kleinen Teilnehmer aufgebaut. Und um einen Eindruck von der schnellsten Rückschlagsportart der Welt zu bekommen, standen natürlich auch normale Tische und erfahrene Spieler wie Hannes Busse oder Christina und Pia Kayser aus den Nachwuchsmannschaften bereit. Und damit sich die Kinder bei sommerlichen Temperaturen auch wieder abkühlen konnten, durfte ein Eis als Schlusspunkt der Veranstaltung nicht fehlen.

 

IMG 0882

 

IMG 0900

 

IMG 0884

 

 

Generalversammlung 2017

 

- Tischtennisabteilung blickt auf erfolgreiche Saison zurück -

 

Die Tischtennisabteilung des SV Molbergen hat Bilanz gezogen. Bei dem alljährlichen Treffen blickten die Spieler und Spielerinnen sowie Vorstandsmitglieder auf die Saison zurück. Obmann Dr. Thomas Grüß-Niehaus eröffnete die Versammlung und konnte gemeinsam mit den Berichten der Mannschaftsführer, des Jugendausschusses, der Jugendkoordinatoren auf viele sportliche Erfolge zurückblicken.So konnten neben zwei Kreispokalsiegen gleich vier Meisterschaften gefeiert werden: Während bei den männlichen Spielern die zweite und dritte Mannschaft die Meisterschaft in der Bezirksliga bzw. der zweiten Bezirksklasse feiern konnten, waren es bei den weiblichen Spielerinnen die beiden Nachwuchsmannschaften (erste und zweite Mädchenmannschaft), die ihre Klassen dominierten. Die erste Mädchenmannschaft holte den Titel in der Bezirksliga. Die zweite Mädchenmannschaft machte aus der Not eine Tugend: da es auf Kreisebene keine Schülerinnenstaffel gab, spielten die Schülerinnen bei den z. T. deutlich älteren Mädchen in der Kreisliga und holten dort souverän den Titel.

Weitere besondere Leistungen lieferten z.B. auch Maret Abeln, die in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit mit einer Einzelbilanz von 12:0 in der Mädchen Bezirksliga glänzte oder Fina Lüsse, Ida Waterkamp, Maya Felstermann und Leni Busse, die sich beim Minikreisentscheid allesamt für den Minibezirksentscheid qualifizieren konnten.

Die Zusammensetzung des Vorstandes bleibt größtenteils so wie gehabt. Thomas Grüß-Niehaus hat weiterhin den Posten des Obmanns inne, Kassenwart bleibt Hubert Budde und die Damenkoordination liegt bei Petra von Höven- Bockhorst. Daniel Budde und Uwe Derjue sind ferner für die Herrenmannschaften und Werner Stöckel für die Inventarverwaltung zuständig. Die Position der Jugendkoordinatoren wird von Marcel Tabeling, Fabian Koopmann, Sabine Burrichter, Frank Hagen, Nadine Bahlmann und Lisa Wehage geleitet. Für die Öffentlichkeitsarbeit zeichnet neben Marcel Tabeling neuerdings Tim Burrichter Verantwortung, der damit auf Karina Siemens folgt.

Weitere Neuigkeiten sind die Ab- und Zugänge des Vereins. Den Verein verlassen wird wie bereits seit längerem bekannt Adiran Dugiel, der zur neuen Saison für den MTV Jever spielen wird. Als Neuankömmlinge kann der Verein gleich einen alten und zwei neue Spielerinnen und Spieler begrüßen. So werden Melanie Hanneken, Julius Fehrlage und Hannes Busse in Zukunft für den SVM auf Punktjagd gehen, wobei Hannes Busse im Herrenbereich wieder im Molberger Trikot spielen und somit von der Neuregelung des Niedersächsischen Tischtennisverbandes Gebrauch machen wird, im Jugend- und Erwachsenenbereich in zwei verschiedenen Vereinen spielen zu können. Im Jugendbereich spielt er wie in der Vorsaison beim TTV Cloppenburg.

Neben den traditionellen Veranstaltungen wie den Einzel-Vereinsmeisterschaften am 1. September, dem Ball des Sports am 4. November und den Bezirksmeisterschaften am 12. November werfen noch zwei weitere Ereignisse ihre Schatten voraus. So plant die Tischtennisabteilung im kommenden Januar ein Trainingswochenende in der Kreissportschule in Lastrup sowie im März 2018 ein Turnier ausschließlich für Hobbyspieler.

2017 Generalversammlung Tischtennis Molbergen kleinv.L. Uwe Derjue, Christina Kayser, Hubert Budde, Fine Hannemann, Petra von Höven-Bockhorst, Maret Abeln, Daniel Budde, Nadine Bahlmann, Marcel Tabeling, Lisa Wehage, Fabian Koopmann, Dr. Thomas Grüß-Niehaus, Frank Hagen, Lara Neldner

 

 

 

 

______________________________________________________________________________

Kreisrangliste der Schüler und Jugend 2017

 

Am  21. und 22.05.2017 fanden in Barßel die diesjährigen Kreisranglisten der Jugend und Schüler statt.
Der SV Molbergen konnte hierbei 5 Podiumsplä
tze erreichen! Pia Kaiser dominierte  bei den Mädchen, genauso wie Leonie Derjue bei den Schülerinnen B ihre Klassen. Sie belegten ungeschlagen den 1 Platz. Abgerundet wurde der Erfolg bei den Mädchen noch durch einen tollen 2 Platz durch Maret Abeln und einen 3 Platz von Nicole Siemens.

Die Jungenklasse wurde von dem Neu-Molberger Julius Fehrlage beherrscht! Dahinter belegte der für Cloppenburg startende Molberger Hannes Busse den 2 Platz!
Somit qualifizierten sich die erstplatzierten fü
r die Bezirksrangliste.

 

DSC 10301

 

DSC 10111

 

DSC 10141

 

__________________________________________________________________________

Mitternachtsturnier Jugend 2018

 

Zum zweiten mal veranstaltete der Jugendausschuss eine Übernachtungsveranstaltung für den Anfänger- und  Jugendbereich in der Molberger Dreifeldhalle. 
Am vergangenen Wochenende trafen sich der Jugendausschuss und die 14 teilnehmenden Kinder zum Mitternachtsturnier in Molbergen. Mit gepackten Taschen, teilweise als wollten sie verreisen, kamen die Kinder pünktlich um 19:30 Uhr an und verabschiedeten sich schnell von ihren Eltern.

 

IMG 20170506 233110

 

Mit einer Runde "Zombieball" gefolgt von "Idian Dash" konnte der Abend des Mitternachtsturniers beginnen. Alle Kinder und auch die Betreuer kamen vor lauter Anstrengung nicht um eine (oder zwei)  Schweißperle rum. An der "Bar" konnten die Kinder es sich mit Kaltgetränken und Süßigkeiten gut gehen lassen.  
Nun folgte das Spiel "Riesenrundlauf" ! Vier Tischtennisplatten wurden zu einer großen Platte zusammengestellt! An diesem großen Tisch wurde nun Rundlauf gespielt.  Wer Lust hatte konnte selbstverständlich auch an den normalen Platten sein Können unter Beweis stellen.

 

IMG 20170507 WA0019

 

Pünktlich um 24:00 Uhr gab es einen Mitternachtssnack! Leckere Hotdogs  wurden vom Jugendausschuss vorbereitet.
Kurz nach Mitternacht spielten wir noch eine Runde Zombieball, ehe es dann hie
ß: Schlafgemach einrichten und Bettfertig machen.
Der ein oder andere Betreuer hatte vor lauter Anstrengung schon wirklich mit der M
üdigkeit zu kämpfen. - Bei den Kindern war noch nicht annähernd ein Hauch von Müdigkeit zu erkennen. So entsschieden wir uns zu einem  gemütlichen Beisammensitzen. Wir ließen den Abend noch einmal Revue passieren und erhielten tolles Feedback von den Kindern.
Zum Abschluss des Abends erz
ählte einer der Betreuer noch einige Gruselgeschichten! Allen Kindern war die Anspannaung anzumerken. Nun durften alle Kinder auf Ihre Luftmatratzen, die sie komplett in der Turnhalle verteilt hatten.
Am n
ächsten Morgen gab es noch ein leckeres Frühstück mit frischen Säften, Kakao und Brötchen. Nun war doch das ein oder andere Müde Auge der Kinder zu sehen. 
Um 10:00 Uhr wurden die Kinder von den Eltern abgeholt. - Wir sind uns sicher! Im nächsten Jahr wird es wieder eine solche Veranstaltung geben! Allen Kindern und Betreuern hat der Abend sehr sehr viel Spa
ß gemacht.

 

IMG 20170507 WA0014

 

weitere Fotos finden Sie hier 

 

______________________________________________________________________________

Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Schüler in Jaderberg

 

Am 29.04.2017 fanden die Bezirksmannschaftsmeisterschaften Weser Ems der Schülerinnen in Jaderberg statt. Es gingen die 4 besten Schülerinnenmannschaften aus dem Bezirk Weser Ems an den Start. 
Der SV Molbergen spielte mit - Pia Kayser, Maret Abeln, Fine Hannemann, Christina Kayser und Leonie Derjue.

Im Spiel 1 besiegten wir die TTG Jade mit 6-1, danach wurde der Elsflether TB mit 6-4 bezwungen.
Nach den zwei Siegen mussten unsere Schülerinnen im Finale gegen den SV 28 Wissingen. Dieses Spiel war an Spannung nicht zu überbieten. Aufgrund des besseren Spielverhältnisses von Wissingen in den zwei Spielen zuvor, musste das Spiel gewonnen werden. 

Nach einem 1-1 in den Doppeln konnten Pia und Maret ihre Einzel zum zwischenzeitlichen 3-1 gewinnen. Danach verlor Christina leider knapp. Fine siegte wiederum sicher zum zwischenzeitlichen 4:2. In der zweiten Runde konnte Pia eine 2-0 Satzführung nicht ins Ziel bringen.  Maret gewann jedoch 3-0. Somit führten wir vor den letzten Einzeln 5-3. 
Der Sieg war zum Greifen nah.

Fine verlor ihr letztes Spiel leider deutlich und  zu diesem Zeitpunkt lag auch Christina schon 0-2 hinten. Durch eine taktisch kluge Spielumstellung und einer Menge Kampfgeist glich Christina zum 2:2 aus und führte sogar 9-7 im fünften Satz, zeigte dann leider Nerven und verlor diesen Satz etwas unglücklich 9-11.
Die Enttäuschung war groß!

Nach einem gemeinsamen Essen konnten alle Mädels wieder lachen! 
In der neuen Saison wird wieder angegriffen!

Wir sagen klasse Leistung! – Weiter so !

 

20170429 153857

v.L. Pia Kayser, Maret Abeln, Fine Hannemann, Christina Kayser und Leonie Derjue

 

 

_____________________________________________________________________________

Die Kreisrangliste 2017

 

Traditionell nach Ablauf der Spielsaison findet die Kreisrangliste in Cloppenburg statt. Die Molberger Tischtennisabteilung nahm mit 7 Herren und 2 Damen am Turnier teil. Auch die teilnehmenden Damen spielten in den 9 Herrenkonkurrenzen, eingeteilt von A bis I, mit. 
Mit zwei ersten Plä
tzen und mehreren guten Platzierungen in den jeweiligen oberen Tabellenhälften können wir mit der Leistung sehr zufrieden sein.

Oliver Peus, der die Herren-A Konkurrenz fü
r sich entscheiden konnte, qualifiziert sich für die Bezirksvorrangliste.
Nadine Bahlmann, qualifiziert sich ebenfalls als beste weibliche Teilnehmerin fü
r die Bezirksvorrangliste.
Mit einem Spielverhä
ltnis von 7:0 Spielen gewann Michael Busse die Herren-G Konkurrenz.

 

18052944 1522038901201772 815365987 n

v.L. Michael Busse und Oliver Peus

 

 

___________________________________________________________________________

Der SVM - 4 mal Meister und 2 mal Vizemeister

 

TV Hude III : SV Molbergen II - 3:9

Die Molberger Reserve behielt auch im Spitzenspiel gegen den Titelkonkurrenten die Oberhand. Nachdem man die 2:1 Doppelf
ührung auf 7:1 konnte man sich die Einzelniederlagen von Leon Ortmann und Patrick Scheper locker leisten. Frank Hagen und Nils Fehrlage, der in der Rückserie ungeschlagen blieb, machten anschließend mit ihrem 2. Tagessieg den Sack zu.

 

IMG 20170408 WA0008klein

v.l: Frank Hagen, Nils Fehrlage, Jan Eckholt, Tim Burrichter, Patrick Scheper, Leon Ortmann

 

BW Ramsloh : SV Molbergen III - 9:6

Die Spielabsage der Vechteraner im letzten Saisonspiel gegen den SVM nahm den Ramslohern (Tabellenzweiter) zwar die letzten Titelhoffnungen, nicht aber die Motivation, den Meister zu schlagen. Die Molberger Punkte holten das Doppel 3, Marcel Tabeling und Markus Koopmeiners (doppelte Punkte) und Fabian Koopmann. Leider reichte es nicht die Saison mit einer Makellosen Bilanz zu beenden. 34:2 Punkte lautet die Erfolgsbilanz am Ende der Saison

 

H2 2017klein

v.l. Thomas Grüß-Niehaus, Markus Koopmeiners, Daniel Budde, Uwe Derjue, Fabian Koopmann, Marcel Tabeling

 

Mädchen I:

Schon mehrere Spieltage vor dem letzten Spieltag konnten sich unsere 1. M
ädchen als Meister der Bezirkliga betiteln lassen. Alle Mädchen spielten eine positive Bilanz! Besonders erwähnenswert ist die Bilanz von Maret Abeln. Sie verlor nur 3 Spiele. (20:3)

 

maedchen 1 2016

v.l. Lara Neldner, Maret Abeln, Pia Kayser

 

dchen II:

Die 2. Mä
dchenmannschaft des SV Molbergen dominierte die Kreisliga ebenfalls. In der gesamten Saison wurden nur 4. Einzelspiele verloren! Alle gespielten Doppel wurden gewonnen!

 

DSC 0848

v.L. Fine Hannemann, Christina Kayser, Antonia Claus, Christina Meyer und Leonie Derjue

 

Auch zwei Vizemeistertitel gehen nach Molbergen!
Unsere 2. und 3. Damenmannschaft wurden nur knapp hinter den Bestplatzierten Vizemeister! Gratulation!

 

Quelle: Münsterländische Tageszeitung

_______________________________________________________________________________