Weitere Termine

19 Jan 2018
05:45PM -
Training Freitag
22 Jan 2018
05:00PM -
Training Montag
26 Jan 2018
05:45PM -
Training Freitag

Herzlich Willkommen!

 Auf den folgenden Seiten finden Sie allerlei Informationen über die Tischtennisabteilung des SV Molbergen. Da sich die Seite zur Zeit im Aufbau befindet, sind leider noch nicht Inhalte von der alten Website verfügbar. Der Umzug der Seite wird aber in Kürze abgeschlossen sein!

 Viel Spaß beim Stöbern!

 

Aktuelle Ergebnisse

Kreispokalendspiele am 13. Januar 2018 in Molbergen

Datum  Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis 
13.1.18
 SV Molbergen - Damen II
SV Peheim-Grönheim I
4:3 
13.1.18 SV Peheim-Grönheim II SV Molbergen - Damen III 0:4
13.1.18
SV Molbergen - Mädchen II
SV Molbergen - Mädchen I
0:4
13.1.18
SV Molbergen - Herren II
BV Essen I
3:4
13.1.18
BV Essen II
SV Molbergen - Herren III
4:2

 Weitere Einzelheiten sind hier zu finden!

Aktuelle Nachrichten

Kreispokalendspiele - spannend bis zum Schluss

Überraschende Siege und unglückliche Niederlagen für Molberger Teams 

 

Am Samstag, den 13. Januar 2018 fand sich die Cloppenburger Tischtennisszene wieder alljährlich in der Molberger Dreifeldhalle ein, um in den einzelnen Klassen den Kreispokalsieger auszuspielen. Dabei stellte der SV Molbergen mit insgesamt 6 Mannschaften die mit Abstand größte Anzahl an Finalteinehmern. 

 

In der Mädchen-Klasse kam es zu einem vereinsinternen Duell zwischen den beiden Mädchenmannschaften des SV Molbergen. Dieses Duell konnte letztlich wie erwartet die erste Mannschaft mit 4:0 gegen die zweite für sich entscheiden. Aber als Sieg oder Niederlage wurde dies nicht aufgefasst - gleich nach Spielende machten sich die Mädels  mannschaftsübergreifend daran in der Cafeteria zu helfen oder bei den weiteren Finalspielen als Zählerin einzuspringen.

 

 

In den beiden noch auszuspielenden Damenkonkurrenzen B und C gelang den Molberger Damen gleich zwei Siege. Etwas überraschend konnte sich unsere dritte Damen in der C-Konkurrenz gegen die zweite Mannschaft des SV Peheim-Grönheim durchsetzen - und das mit einem stattlichen Ergebnis von 4:0. Auch der Sieg unserer zweiten Damen in der B-Konkurrenz gegen die eine Klasse höher spielende erste Damenmannschaft des SV Peheim-Grönheim war überraschend, aber durchaus nicht unverdient. Nach spannenden 6 Spielen stand es 3:3, sodass ein familieninternes Duell der beiden "Wernke-Schwestern" die Entscheidung bringen musste. Dieses gewann Mariele Wernke, sodass unsere zweite mit 4:3 als Sieger dieser Partie hervorging. 

Da unsere erste Damenmannschaft in der A-Konkurrenz bereits für den Bezirkspokal vorqualifiziert ist, sind wir mit insgesamt 3 Damenmannschaften in diesem Wettbewerb vertreten.

 

Die Erfolgsserie, die unsere Damenabteilung hinlegte, konnten unsere beiden im Finale stehenden Herrenmannschaften nicht wiederholen. In beiden Finals (Herren B und C) stand man Mannschaften des BV Essen gegenüber, und in beiden Fällen zogen unsere Mannschaften den kürzeren. Unsere dritte Herren spielte in der C-Konkurrenz gegen die zweite Essener Mannschaft und verlor nach einer 2:1 Führung leider noch mit 2:4.

Noch dramatischer verlief das Finale in der B-Konkurrenz. Unsere zweite Mannschaft führte bereits nach sehr beeindruckenden Vorstellungen von Josef, Jan und Leon mit 3:0, ehe die erste Mannschaft des BV Essen zur Aufholjagd ansetzte und diese mit einem für uns enttäuschenden vierten Punkt beendete, sodass das Spiel letztlich 3:4 endete.

 

Weitere Bilder finden sich auch in der Bildergalerie.

 

Letzte Abschlussfeier am Waldeck

 

Die Saison der Tischtennisabteilung des SV Molbergen endete traditionell mit den Vereinsmeisterschaften im Doppel und Mixed. Erstklassige Spiele hielten die Spannung in der Dreifeldturnhalle in Molbergen immer auf dem Höhepunkt. Die im Anschluss anstehende Wahl zum Sportler des Jahres wurde ebenfalls mit großer Aufregung verfolgt.

Insgesamt schlugen bei den Herren 23 Spieler auf. Die zugelosten Paarungen schenkten sich nichts und es gab spannende Spiele um den Einzug in das Finale. Aus den zwei Gruppen gingen Hannes Busse und Erwin Budde, sowie Tim Burrichter und Bernard Kayser als Sieger hervor. In einem hochklassigen Finale setzten sich schließlich Hannes Busse und Erwin Budde mit einem 3:1 durch.

 

Bei den Damen traten sieben Paarungen gegeneinander an. Es galt jeder gegen jeden. Die Damen hingen den Männern um nichts nach und so gab es spannende und sehenswerte Ballwechsel zu bestaunen. Nach einigen Spielen kristallisierten sich die Favoritenpaarungen heraus. Letztendlich erkämpften sich Monika Brinkmann und Hille Eckholt den Doppelvereinsmeistertitel ohne Spielverlust. Anna Poppe und Ulrike Pigge erreichten einen guten zweiten Platz.

Den hochklassigen Damen- und Herrendoppeln folgten die Mixed-Paarungen. 13 Teams stachen sich mit viel Mühe im K.O.-System gegeneinander aus. Nach den größten Bemühungen aller Spielerinnen und Spieler standen die Besten fest. Nadine Bahlmann mit Tim Burrichter und Heike Felstermann mit Frank Hagen. Das Turnier entschieden Nadine Bahlmann und Tim Burrichter mit einem 2:0 Erfolg für sich.

Am Abend trafen sich die Spielerinnen und Spieler zum letzten Mal im Vereinsheim am Waldeck und stärkten sich mit Trank und Speis. Alle Sieger der verschiedenen Turnierklassen wurden geehrt. Der Höhepunkt des Abends war die Kür zum Sportler des Jahres. Der neue Sportler des Jahres ist Mannschaftsführer der dritten Herrenmannschaft und dem Tischtennisverein bereits über 20 Jahre treu. Wir gratulieren Daniel Budde zum Titel. Ein Dankeschön geht an die zweite Damenmannschaft und allen Organisatoren, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten.

 

Weitere Bilder findet ihr in der zugehörigen Bildergalerie.